Erweiterung und vertiefte Zusammenarbeit

In einer immer stärker weltweit integrierten, globalisierten Wirtschaft ist die Prosperität von OECD-Mitgliedern nicht nur von der Entwicklung ihrer eigenen Wirtschaftskraft, sondern auch von der Entwicklung der Weltwirtschaft insgesamt abhängig. Dies gilt umso mehr nach Ausbruch der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise. Die OECD strebt daher eine Aufnahme neuer Mitglieder bzw. die vertiefte Zusammenarbeit mit einstweilen nicht beitrittswilligen Schwellenländern an. Ziel ist eine Erhöhung des weltweiten Einflusses und der globalen Ausstrahlung ("global reach") der OECD, damit sie ihr Mandat einer Stärkung der globalen Wirtschaftsenwicklung besser und wirksamer erfüllen kann.

Erweiterung und vertiefte Zusammenarbeit

Flaggen OECD-Mitgliedsstaaten