Prof. Dr. Feld, SVR

„Wirtschaftsweiser“ zu Besuch bei der OECD

Am 6. Dezember besuchte mit Prof. Dr. Lars P. Feld im nunmehr fünften Jahr in Folge ein Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) die OECD auf Einladung der Ständigen Vertretung.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Ergebnisse der deutschen G20-Präsidentschaft

Bis 30.11.2017 hatte Deutschland die Präsidentschaft der G20 inne. Schwerpunkte des deutschen Vorsitzes waren drei Themenkomplexe, die unter folgenden Überschriften zusammengefasst wurden: Stabilität sichern - Zukunftsfähigkeit verbessern - Verantwortung übernehmen. Damit engagierten sich die G20 unter deutscher Präsidentschaft für die multilaterale Zusammenarbeit.

M. H.E. Martin Hanz,  Ambassador for Germany

Botschafter Dr. Hanz ist neuer Leiter der Ständigen Vertretung

Der neue Leiter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der OECD, Botschafter Dr. Martin Hanz, hat am 05. Juli 2017 OECD-Generalsekretär Angel Gurría sein Beglaubigungsschreiben übergeben.

Unterschrift BM Schäuble am 7. Juni 2017

Bundesfinanzminister Schäuble unterzeichnet Konvention zur Bekämpfung von Steuervermeidung

Am 7. Juni 2017 haben 67 Staaten mit der Unterzeichnung des „Multilateral Instrument“ (MI) einen historischen Schritt zur Bekämpfung der legalen Steuervermeidung gemacht, darunter Deutschland.

MCM-2017 Familienfoto

OECD-Woche erfolgreich zu Ende gegangen

Die diesjährige OECD-Woche (6.-8. Juni 2017) ist erfolgreich zu Ende gegangen. Sie begann mit dem OECD-Forum (6.-7. Juni), auf dem Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft unter dem Leitthema „Gräben überwinden“ (“Bridging Divides“) über neue Konzepte und Optionen zur Politikgestaltung diskutierten. Teilweise parallel dazu fand der OECD-Ministerrat statt (7.-8. Juni) auf dem Deutschland durch Staatssekretär Machnig vertreten wurde. Die Minister und Stellvertreter besprachen die weitere Arbeit der OECD und verabschiedeten eine Abschlusserklärung.

Industrie 4.0

Industrie im digitalen Zeitalter

Am 24. April 2017 stellte der Leiter der Unterabteilung Industrie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Markus Heß, die deutsche Strategie zur Umsetzung von Industrie 4.0 im OECD-Workshop „Going Digital: The Future of Industy and Jobs“ vor. Die politischen Ziele, aktuelle Herausforderungen und erste Ergebnisse der bereits umgesetzten Maßnahmen in Deutschland standen dabei im Mittelpunkt.

Treffen der OECD-Gesundheitsminister am 16. und 17. Januar 2017

Treffen der OECD-Gesundheitsminister am 16. und 17. Januar 2017

Am 16. Januar fand das OECD-Gesundheitsforum und am 17. Januar die OECD-Gesundheitsministerkonferenz statt mit dem Thema „Putting People at the Centre: The Future of Health". Im Mittelpunkt der Konferenz standen die Themen: Ausweitung der patientenorientierten Pflege, Gesundheitsausgaben, neue Technologien sowie die Integration von Data und Big Data im Gesundheitswesen. Deutschland war durch Gesundheitsminister Hermann Gröhe vertreten.

Der Außenminister

Sigmar Gabriel

Das Auswärtige Amt wird vom Bundesminister des Auswärtigen, Sigmar Gabriel (SPD), geleitet. 

Ständiger Vertreter

Portrait of Martin Hanz, Ambassador of Germany to the OECD.

Botschafter Dr. Martin Hanz ist seit 5. Juli 2017 Leiter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der OECD.

Videos aus Deutschland

(© AA)

Der Einheits-Guide - Berlin in Zeiten der Teilung und heute (DEU)

(© AA)

Date mit Europa: Tag der offenen Tür 2017 im Auswärtigen Amt

(© AA)

Fahrradland Deutschland

(© AA)

Die Kunstwelt blickt nach Deutschland – Documenta14 in Kassel

(© AA)

Lange_Nacht_der_Ideen_2017_4MB_de

(© AA)

Über Grenzen hinweg – Wo Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU Alltag ist

(© AA)

Happy Birthday! 30 Jahre Erasmus

(© AA)

Der Berlinale Africa Hub

(© AA)

Mehr als Berlinale – Der Filmstandort Deutschland

(© AA)

More to come – AArtists in Residence bleiben auf dem Dach

(© AA)

Bilderbogen Deutschland

(© AA)

Bilderbogen Deutschland

(© AA)

Kulturerhalt - Ein Programm des Auswärtigen Amtes

(© AA)

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

(© AA)

Deutsch-Chinesisches Jahr für Schüler- und Jugendaustausch 2016

(© AA)

Der Ostseeraum - Nachhaltigkeit und Wachstum für die Menschen

(© AA)

Warum die EU und Start-Ups ein Spitzenteam sind

(© AA)

,Made in Bangladesh‘ – Kooperation mit der deutschen Textilindustrie

(© AA)

Lange Nacht der Startups in Berlin

(© AA)

Das Anerkennungsgesetz für ausländische Berufsabschlüsse

(© AA)

Berlin Energy Transition Dialogue 2016 – Die Welt im Dialog zur Energiewende

(© AA)

Energiewende – Die Autofahrernation denkt Mobilität neu

(© AA)

Deutsche Energiewende – Gut für Umwelt UND für Wirtschaft?

(© Auswärtiges Amt)

Klimakonferenz 2015: Klimaschützer Fußball - Mainz 05 erfolgreich und klimaneutral

(© Auswärtiges Amt)

Deutsche Forschungsschiffe

(© Auswärtiges Amt)

Internationale Spitzenforschung in Deutschland: Der Röntgenlaser European XFEL

(© AA)

Was wir tun: Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie

(© AA)

60 Jahre Römische Verträge – warum ist das ein Grund zu feiern?

(© AA)

Bürger für Europa – auf den Straßen, im Gespräch

(© AA)

Neuer Bundespräsident gewählt

(© AA)

Frauen in den Vereinten Nationen: One Billion Rising

(© AA)

Der Deutsch-Polnische Nachbarschaftsvertrag

Das Portal für internationale Fachkräfte www.make-it-in-germany.com

Make it in Germany

www.make-it-in-germany.com ist das offizielle mehrsprachige Onlineportal für internationale Fachkräfte. Es informiert qualifizierte Zuwanderungsinteressierte, wie sie ihren Weg nach Deutschland erfolgreich gestalten können – von den Vorbereitungen im Herkunftsland bis zur Ankunft und den ersten Schritten in Deutschland.